Coffee Business    6 - Oktober 2019

Ausgabe 6 10 2019
Bild © Foto: Kaffanero 2019
Diese Ausgabe zum Download im PDF-Format zum Preis von 17.00 € kaufen

Aktuell:
3
Editorial - (Edda Klepp)

berichtbar:
4
Pressespiegel - Wie immer haben wir uns in der Presselandschaft zum Thema Kaffee umgesehen. (Benedikt Falz)

6
Nachrichten - (Kristina Bomm)

11
Kaffee in Zahlen - (Kristina Bomm)

12
Der Duft von Kaffee - Die renommierte Fachmesse südback zog wieder viele Bäcker an. Die Veranstalter setzten einen deutlichen Schwerpunkt beim Kaffee. Die Aussteller dankten es ihnen mit einigen tollen Auftritten. (Benedikt Falz)

16
Mailand ruft! - Wenn es in Deutschland Herbst wird, geht in Italien die Sonne auf: Die Host 2019 verspricht, einmal mehr zum Highlight der Kaffee- und Gastrobranche zu werden. (Benedikt Falz)

18
Modern Tea - Als Umsatzbringer ist Tee in der Co eebar (noch) zu vernachlässigen, nicht aber als ein Zeichen für Heißgetränkekompetenz. Mit wenig Aufwand kommen bei Ihnen auch passionierte Teetrinker auf ihre Kosten. (Ludger Schlautmann)

passion:
20
Die Kaffee-Flüsterin - Katharina Gerasch ist selbständiger Co ee-Coach, Sensorik-Expertin und Fachfrau für Produktentwicklung. In ihren Trainings und Beratungen legt sie Wert auf unabhängige Ergebnisse und sinnliche Gaumenfreuden. (Edda Klepp)

24
Dresdner Röstungen - Weil sie die Wertschätzung für Kaffee nach vorne stellen wollten, taten sich die drei Gründer des Ka anero zusammen und entwickelten ihr eigenes Konzept einer offenen Kaffeerösterei. Bei Live-Events vermitteln sie Wissen über Kaffee, das Rösterhandwerk un (Edda Klepp)

30
Süße Ideen - Viele Cafés haben gesundes Essen für sich entdeckt. Das ist zwar gut und wichtig, doch zum Glück gibt es auch noch andere Konzepte: drei Verführungen aus Oldenburg, Stuttgart und Edenkoben. (Benedikt Falz)

9bar:
32
Hier kommen die Neuen - Wir haben uns an den Messeständen der südback umgeschaut, welche Trends und Innovationen die neuesten Kaffeevollautomaten bieten. (Kristina Bomm)

34
Kalt und bunt - Neben dem Kaffee zeigt sich auch bei anderen Getränken der Trend zu kalten Alternativen. Erfrischung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor, wie die südback bewies. (Benedikt Falz)